Maria-Magdalenen-Kirche: Kinder- und Familienkirche


Kinder- und Familienkirche
„Erzählfiguren laden ein, gestellte biblische Szenen zu schauen"
1. Im Kirchraum der Maria Magdalenen Kirche sind biblische Standbilder mit einfachen Figuren und Naturmaterialien aufgebaut und können in Ruhe betrachtet werden. Beim Verweilen erschließt sich nach und nach die Haltung der Figuren zueinander und das Ereignis der biblischen Geschichte.
Eine Erzählung, die daneben ausliegt, erweitert den Betrachtungshorizont kann bewirken, miteinander ins Gespräch zu kommen.

2. Die Kinder und Erwachsenen können im Bastelraum selbst ihr eigenes kleines Biegepüppchen fertigen und mit nach Hause nehmen.

3. In der Kapelle neben dem Kirchraum werden biblische Geschichten erzählt. Erzählgegenstände laden auf besondere Art und Weise ein, den Geschichten zu folgen.

Maria-Magdalenen-Kirche Eschberg, Magdeburger Straße 76,Eschberg


Die evangelische Maria-Magdalenen-Kirche auf dem Eschberg - erbaut nach einem Entwurf des Architekten Hubertus Wandel - wurde am 1. Advent 1974 in Gebrauch genommen. Die Kirche ist Teil eines multifunktionalen Gemeindezentrums, in dem neben den Räumen für Gruppen und Kreise auch ein Kindergarten sowie die Jugendräume, die von den vcp-Pfadfindern genutzt werden, ihren Platz haben.

Besonders sehenswert sind im Kirchraum die als Fensterband gestalteten Fensterbilder mit dem Titel „Von Ewigkeit zu Ewigkeit: Stationen auf dem Weg des Heils" des 1909 geborenen Odenwälder Künstlers Heinz Hindorf.
Die Kapelle mit einem von Dorothea Zech gestalteten Wandbehang lädt zur Ruhe und Besinnung ein.

Die Maria-Magdalenen-Kirche zeichnet sich durch ein besonders reges Gottesdienstleben aus. Neben den sonntäglichen Gottesdiensten mit parallel stattfindendem Kindergottesdienst finden hier die GOalive-Gottesdienste statt, ein Angebot mit Band, Theater, Prediger im Kreuzverhör und dem parallel stattfindenden KIDSalive. Hinzu kommen weitere besondere musikalische und thematische gestaltete Gottesdienste.

 




Zurück