Evangelische Studierendengemeinde


Gottesdienstkirche: Zwischen Himmel und Erde

Ein Gang den Gottesdienst: Entdeckungen zur Struktur, Informationen und Impulse zu Sinn und Zweck der Liturgie. Was macht einen guten und schönen Gottesdienst aus? Wie sollen Gottesdienste sein?

20.00 - 21.00 Uhr Auf Erden aufbrechen
Warum überhaupt Gottesdienst feiern? Was ist mir wichtig daran, in die Kirche zu gehen? Wie beginnt der Gottesdienst?

21.00 - 21.00 Uhr Botschaften vom Himmel hören
Welchen Sinn und Zweck haben Lesungen und Predigt im Gottesdienst? Was macht es mich leicht zuzuhören? Wie verstehe ich Gottes Wort?

22.00 - 23.00 Uhr Der Mensch lebt nicht von Brot allein ... .
Eigentlich gehört zu jedem Gottesdienst die Feier des Abendmahls? Aber was macht eine Abendmahlsfeier aus? Was brauche ich? Was schmeckt mir (nicht)?

23.00 - 23.45 Uhr Den Himmel erden
Am Ende des Gottesdienstes angekommen geht es weiter. Interessiert Gott die Welt? Was macht Gott mit uns? Was will ich mitnehmen?

Zum Abschluss jeder Stunde: Hohes und Tiefes. Lieder aus dem Gesangbuch der ESG.

23.45 - 24.00 Uhr Nachtgebet mit Liedern aus Taizé


Evangelische Studierendengemeinde(ESG)
Waldhausweg 7, St.Johann

Haltestelle Ilseplatz

Die ESG Saarbrücken ist die evangelische Kirchengemeinde an den Hochschulen. Insbesondere aber nicht ausschließlich für Studierende. Nicht zuletzt durch das dem Gemeindezentrum angeschlossene Wohnheim mit 73 Bewohnerinnen aus über zwanzig Nationen spielen der interkulturelle Dialog und die weltweite Ökumene in der ESG eine große Rolle. Gemeinsames Leben zu üben, ist ein Ziel der Angebote. Mit Vorträgen und Diskussionsveranstaltungen beteiligt sich die ESG zudem regelmäßig am Dialog von Kirche, Wissenschaft und Gesellschaft.
Der Andachtsraum der ESG befindet sich im Erdgeschoss des Gemeindezentrums. Er steht im Zeichen des Heiligen Geistes und stellt gewissermaßen das Fundament der ESG dar. Der Raum ist vom Alltäglichen getrennt: zum Eintreten muss eine „Brücke" überschritten werden. Der Raum lädt zu Stille und Meditation ein, aber auch lebendige Unterhaltung und Feiern sind in ihm möglich. Die ESG hält dort wöchentlich Andachten und feiert einmal monatlich einen Gottesdienst mit Predigten zu zentralen Themen des Glaubens und lebendiger Musik. Die Gestaltung des Gottesdienstes ist der ESG sehr wichtig.
Gottesdienstkirche: Zwischen Himmel und Erde
Ein Gang den Gottesdienst: Entdeckungen zur Struktur, Informationen und Impulse zu Sinn und Zweck der Liturgie. Was macht einen guten und schönen Gottesdienst aus? Wie sollen Gottesdienste sein?




Zurück